Duales Suchmaschinenmarketing – Synergien aus SEO und SEM nutzen

SEO braucht langen Atem
Doch auch über diesen Zeitrahmen hinaus sollte das Zusammenspiel beider Maßnahmen nicht aus den Augen verloren werden. Viele Webshop-Inhaber legen sich einseitig fest: Sie nutzen entweder den Weg über bezahlte Anzeigen oder verlassen sich ganz auf ein hohes Ranking im natürlichen Suchindex. Dabei sind die Vorteile des einen die Nachteile des anderen. Etwas verkürzt könnten wir an dieser Stelle annehmen, dass im SEM produkt- und verkaufsbezogen gearbeitet wird, während SEO mit redaktionellen Beiträgen die Inhaltsseite betont.

Ein exzellentes Beispiel für die Auswirkungen, die unterschiedliche Strategien in der Nutzung von natürlichem und bezahltem Index haben, ist die “Brand Name Research Study” von Nielsen Reel Research im Auftrag von Yahoo! aus dem Jahr 2003: Dabei wurde untersucht, wie Suchmaschinennutzer auf Platzierungen von Markennamen im organischen wie im bezahlten Index reagieren und welche Seiten sie danach benutzen. Den Probanden wurden zu dem Markennamen eines Unternehmens zwei unterschiedliche Suchbegriffe in zwei unterschiedlichen Suchindex-Screenshots vorgeführt. Die Screenshots enthielten jedoch zusätzlich Textanzeigen von Mitbewerbern.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*