Google-API fürs Social Web?

Offenbar will Google morgen, 1. November 2007, sein Web 2.0 Projekt “OpenSocial” vorstellen, wie US-Blog Techcrunchberichtet. Dahinter verbirgt sich eine offene Schnittstelle für Social-Networks. Damit soll ein Standard eingeführt werden, mit dem für OpenSocial entwickelte Applikationen auf allen Websites laufen sollen, die die Schnittstelle unterstützen.

Das ist natürlich ein ordentlicher Seitenhieb auf Facebook, die eine zutiefst proprietäre Schnittstelle benutzen. Google selbst hat bereits einige Bundesgenossen aus dem Web 2.0 für diese Schnittstelle gefunden: Orkut, Googles eigene Social-Plattform ist ebenso dabei wie Salesforce, LinkedIn, Ning, Hi5, Plaxo, Friendster, Viadeo und Oracle.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*