Google bittet um Mithilfe: Scraper-Seiten melden

Matt Cutts, Head des Web Spam Teams bei Google, rief mit einem Tweet Websitebetreiber dazu auf, bei der Verbesserung der Suchergebnisse mitzuhelfen und so genannte Scraper Sites zu melden:

Obwohl Google seinen Suchalgorithmus immer mehr verfeinert, bevölkern immer noch Seiten den Index, die Inhalte anderer Seiten “scrapen”, also automatisch Content anderer Seite als 1:1-Kopie darstellen. Oft haben die Scraper Sites bessere Rankings als die eigentliche Quelle. Daher setzt Google auf Mithilfe und stellte ein Formular online, mit dem Daten zur entsprechende Seite übermittelt werden können.

Scraper-Report: Google stellt ein Formular zur Verfügung, um Scraper-Seiten zu melden.

Google stellt ein Formular zur Verfügung, um Scraper-Seiten zu melden.

  • Wie lautet die URL der der Website, von der der Inhalt entnommen wurde?
  • Wie lautet die URL der Scraper Site?
  • Wie lautet die URL des Google-Suchergebnisses, die das Problem illustriert?

Google richtet den Aufruf explizit an diejenigen Webmaster, deren Seiten von Scraper-Kopien betroffen sind. Kleine Notiz am Rande: Twitter-Nutzer Dan Barker ließ kein gutes Haar an der Aktion, indem er darauf verwies, dass Google eigentlich selbst Scraping im großen Stil betreibt:

 

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*