Google gibt Ausblick auf Chrome 2.0

Für die Teilnehmer des Developer Channels gibt es inzwischen eine Vorabversion des Google Browsers Chrome in Version 2.0. Die Mutigsten unter uns können in der notorisch instabilen Vorabversion schon einmal die Verbesserungen und Neuerungen begutachten, darunter eine Formular-Autovervollständigung. Auch unterstützt Google Chrome 2.0 Browser-Profile mit jeweils eigenen Bookmarks, Cookies und eigenem Verlauf. Auch analog zu Firefox’ Greasmonkey kann eine erste experimentelle Implementierung von benutzerseitigen JavaScript getestet werden. Das ist aber nur ein Teil der Neuerungen in Google Chrome 2.0.156.1, eine vollständige Liste bieten die Release Notes.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*