Google verkürzt lokale Branchenergebnisse auf Suchergebnisseiten

Google macht lokale Branchenergebnisse (Local Business Ads) schlanker: Seit einigen Tagen werden bei der örtlichen Suche nicht mehr zehn Treffer ausgeliefert, sondern nur noch sieben. Ist das nun positiv oder negativ zu bewerten?

Weniger Local Business Ads
Suchmaschine Google hat die Menge der lokalen Branchenergebnisse um drei Treffer gekürzt. Nun werden nicht mehr die Treffer A bis J angezeigt, sondern nur noch von A bis G. Sicherlich ist es auf Userseite von Vorteil, wenn weniger Treffer angezeigt werden und die Suchergebnisseite nicht zu überladen daherkommt.

Auf Anbieterseite wird es aber sicher zu einem gewissen Wehklagen führen, wenn einige Anbieter aus der Liste herausfliegen.

Mehr Blended Search
Seitdem bei Googles natürlicher Suche die Strategie in Richtung der Blended Search geht, sind die Suchergebnisseiten ja um einige interessante Elemente reicher geworden. Neben Suchergebnissen aus Blogs und aus News werden zu den Treffern der natürlichen Suche auch die Angebote aus dem Shoppingbereich eingeblendet – oder eben auch örtliche Branchenergebnisse. Das hatte allerdings den Nebeneffekt, dass beispielsweise aus einem guten vierten Platz ein gefühlter fünfter oder gar sechster Platz wurde, wenn weitere spezialisierte Suchergebnisse hinzukamen. Es kann einem sogar passieren, dass man selbst mit einem vierten Platz außerhalb des sichtbaren Bereichs landetet. Insofern ist diese Entwicklung durchaus positiv zu bewerten.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*