komdat.com auf dem Strategiegipfel Marketing & CRM

(PresseBox) (München, ) komdat.com, Experte für digitale Strategien, weist auf einen wichtigen Branchentermin hin. Der Strategiegipfel Marketing & CRM am 14./15. Oktober in Köln wendet sich an Fachentscheider und Marketingverantwortliche, die mit dem Wandel im E-Commerce vor neuen Herausforderungen stehen.

Der E-Commerce-Umsatz in Deutschland hatte 2012 die Marke von 30 Milliarden Euro erreicht. Prognosen wie beispielsweise die des Handelsverbands Deutschland (HDE) lassen erwarten, dass 2013 beim E-Commerce-Umsatz in Deutschland erneut ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr erzielt wird. Der HDE beziffert dies auf eine Steigerung von 12 Prozent gegenüber 2012.

Neben Zahlen wie diesen müssen die Werbeverantwortlichen im E-Commerce auch Änderungen im Nutzerverhalten im Auge behalten, vor allem den gegenwärtigen Trend zu verstärkter mobiler Nutzung des Internets. „Marketer haben viel mehr Möglichkeiten“, sagt Holger Aurich, Geschäftsführer von komdat.com. „Aber das bedeutet auch, dass das Marketingumfeld komplexer wird, und darauf muss man sich bei der Gestaltung seiner digitalen Strategien einstellen.“ Daher stehen im Fokus des Strategiegipfels Marketing & CRM am 14./15. Oktober in Köln intelligente Strategien, um im E-Commerce auf immer differenziertere Produktsegmente, Kundenbedürfnisse und Zielgruppen zu reagieren. Anwendervorträge über neueste Trends und Entwicklungen im B2C-und B2B-Umfeld sollen wichtige Impulse geben, unter anderem zu Themen wie Cross Media Campaigning, Multi-Channel Marketing, Social Media und Social Commerce, Data Mining und Business Intelligence,um nur einige der Interessensfelder zu nennen.

Gefordert sind Marketingverantwortliche vor allem dann, wenn es darum geht, Marketingstrategien aus der analogen Welt ins Digitale zu übersetzen. Bei der Gestaltung dieser digitalen Strategien kommt die Expertise von komdat.com ins Spiel: „Budgets für Branding und Produkt-Marketing müssen in den Channels sinnvoll angelegt werden, denn Search oder Social Media interagieren, haben jedoch ihre eigenen Regeln“, so Holger Aurich, „komdat.com berät bei der Wahl der Maßnahmen sowie Einsatz der Mittel, um die digitale Strategie in Einklang mit der Business-Strategie und den Unternehmenszielen zu bringen.“

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*