komdat.com unterstützt als Wikimedia-Mitglied die freie Online-Enzyklopädie

(PresseBox) (München, ) Um die Idee von freiem Wissen und die Unabhängigkeit des erfolgreichen Online-Lexikons zu unterstützten, unterstützt komdat.com die Wikipedia. Daher wurde komdat.com Fördermitglied von Wikimedia Deutschland.

Wikimedia ist eine weltweite Bewegung zur Förderung freien Wissens und entstand wie Wikipedia aus ehrenamtlichem Engagement, um das Wissen der Menschheit frei zugänglich zu machen. Die freie Enzyklopädie Wikipedia – immerhin Nr. 5 der am häufigsten besuchten Websites überhaupt – ist das erste und erfolgreichste von vielen Projekten innerhalb der Wikimedia-Familie. Hier wurde erfolgreich die Vision von kollaborativem Wissensmanagement und freier Verfügbarkeit umgesetzt. Bei Google gehören die Artikel der Wikipedia seit Jahren zu den am besten rankenden Webpages. So lernen Millionen Menschen auf der ganzen Welt täglich Neues aus der Wikipedia.

Von der Wikipedia lässt sich viel lernen, und der kollaborative Grundgedanke des Zusammenwirkens für Projekte hat viel Einfluss auf modernes Online-Marketing gehabt. Wikipediaeinträge entstehen in einem virtuellen Raum, der modellhaft für transparente Kommunikation und gemeinsame Begeisterung für die Sache steht – Werte, die für die komdat.com bei der Zusammenarbeit mit den Kunden große Bedeutung haben.

Mit einer der Gründe, weshalb das Unternehmen künftig Wikimedia-Fördermitglied sein wird, ist die Sicherung der Unabhängigkeit des Projekts: “Wir engagieren uns für freies Wissen und unterstützen Wikipedia, damit sie werbefrei und damit unabhängig bleibt”, begründet Holger Aurich, Geschäftsführer von komdat.com, das Engagement für die Online-Enzyklopädie.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*