Microsoft kauft sich bei Facebook ein

Während die Business-Welt schon die Übernahme von Facebook durch Google für ausgemachte Sache hielt, schlug der Kontrahent aus Redmond zu und erwarb für 240 Millionen-Doller eine 1,6-prozentige Beteiligung an dem Social Network – damit wird Facebook mit 15 Milliarden Dollar bewertet. Nicht wenige Kommentatoren bemühten das Wort “Internet-Blase” zur Beschreibung des Kaufpreises. Der Suchmaschinenmarktführer indes blieb reserviert und enthielt sich jeden Kommentars. Facebook gilt als eine sehr aktive Community von über 50 Millionen Usern, für die sich Google sehr interessiert hätte. Der US-Tageszeitung New York Post zufolge soll Google eine Beteiligung an Facebook noch nicht abgeschrieben haben.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*