Nielsen/NetRatings – Weniger Sicht, mehr Zeit

Wie slashdot.org berichtet, will Nielsen/NetRatings seine Internet-Messmethoden überdenken und den Page View als Primärmaß in den Site-Benchmarks stark entwerten.

Stattdessen soll die tatsächlich auf der Site verbrachte Zeit stärker in den Vordergrund gerückt werden. Dies soll nicht bedeuten, dass Page Views irrelevant seien. Scott Ross, Director of Product Marketing bei Nielsen/NetRatings, meint, dass sie für die Bewertung einer Seite nicht exakt genug seien. Nielsen/NetRatings verspricht sich mehr davon, die vom Nutzer auf den Besuch der Seite verwendete Zeit zu messen.

Ganz sicher werden Seiten, die den User mit viel Content lange auf der Seite halten (wie beispielsweise YouTube), davon profitieren. Sieht fast so aus, als wäre auch das Thema Web Analytics schon bei Version 2.0 angekommen…

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*