Payday Loan 3.0: Neues Algorithmus-Update von Google

Heute startete Google den Rollout eines neuen Ranking-Updates namens Payday Loan 3.0. Matt Cutts, Head des Antispam-Teams bei Google, hatte es diese Woche bereits während der SMX Advanced in Seattle im Interview mit Danny Sullivan angedeutet, gestern twitterte er schließlich die offizielle Meldung.

Payday Loan 3.0 knüpft nahtlos an die Vorgänger-Updates vom vom 11. Juni 2013 und vom 18. Mai 2014 an, in denen auf bestimmte Spam-Suchanfragen gezielt wird und nicht auf Inhalt (Panda) oder auf Backlinks (Penguin)ö. Die Suchanfragen (Queries), die Google dabei in anvisiert, stammen aus Bereichen, in denen übermäßige viele Spam-Sites vertreten sind, z.B. Kredite, Glücksspiel etc.

Bei Payday 2.0 waren im vergangenen Monat ca. 0,3 Prozent aller englischsprachigen Suchanfragen betroffen, in manch anderen Sprachen (z.B. Türkisch) war der Anteil der betroffenen Suchanfragen mit 4 Prozent weitaus höher. Neben der Abstrafung für Spam-Suchanfragen versucht Google mit dem Payday Loan Update auch algorithmisch Sites aufzuspüren, die “illegale” SEO-Taktiken verwenden. Matt Cutts sprach in diesem Zusammenhang von z.B. generierten Links durch gehackte oder mit Malware infizierte Seiten.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInShare on Facebook

, , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*